Mobile Servicestation für die Wartung von Gasdruckfedern

Die mobile Servicestation bietet eine optimale Lösung für die Wartung und Pflege von Gasdruckfedern direkt an dem Presswerkzeug bzw. an dem Werkzeug am Einsatzort. Sie kann mit allen benötigten Werkzeugen für die Wartung von Gasdruckfedern bestückt werden. Der Servicewagen besteht aus einer fahrbaren Werkzeugbank mit Schubladen, welche genügend Stauraum für die Werkzeuge bietet, einer abnehmbaren Beleuchtungseinheit, einer zentralen Versorgungsleiste mit drei 230V Steckdosen und einem Druckluftanschluss. Ein Parallelschraubstock mit einer Backenbreite von 100mm gehört mit zu der Ausstattung. Die gesamte Einheit hat eine Länge von 1580mm bei einer Höhe von 1967mm, die Tiefe liegt bei etwa 720mm.

 

Die Servicestation vereint eine große Mobilität mit hohem Bedienkomfort und ist die „All-in-one“ Lösung für die Wartung von Gasdruckfederelementen. Durch die Montage von vier Lenkrollen ist eine Mobilität bei unterschiedlichen Untergründen gewährleistet. Für den sicheren Stand vor Ort, ist die gesamte Servicestation, durch einen an der Seite angebrachten Exzenterhebel absenkbar und ein sicherer Stand garantiert.

 

Für die Befestigung der Stickstoffflasche ist ein Boden mit einem Arretierungsbügel und einer Aussparung in der Arbeitsfläche vorgesehen. Dadurch ist der sichere Transport der Gasflasche an den Einsatzort garantiert. Zur optimalen Ausnutzung der Stickstoffflaschenfüllung kann ein Kompakt-Booster und eine Schlauchleitung, in speziell vorgesehene Aufnahmestreben im Einbauschrank, integriert werden. Ergänzend bieten die beiden Schubladen genügend Stauraum für die speziellen Werkzeugsätze für die Reparatur von Gasdruckfedern. Eine integrierte Ölwanne mit einem Gitterrost in der obersten Schublade ermöglicht eine saubere Handhabung der inneren Gasdruckfederteile und sammelt die anfallenden zu entsorgenden Sonderwerkstoffe. Ist die Wartung vollzogen kann diese Wanne einfach entfernt und entleert werden. Für die größtmögliche Flexibilität am Einsatzort ist die Beleuchtungseinheit in der Höhe und Tiefe verstellbar und sogar abnehmbar. Die Arbeitsplatte der Servicestation besteht aus 40mm Tovidur und ist somit verschleißfest und gleichzeitig pflegeleicht. Das Werkbankgestell besteht aus 2mm starken Profilstahlrohren.

 

Damit ein Kabel- und Schlauchchaos vermieden wird, befindet sich im unteren Bereich des Wagens eine zentrale Einheit für die Zuleitungen von Strom und Druckluft. Unterstützt wird dieses aufgeräumte System durch die Energieleiste an der Rückwand, der Einheit mit abgedeckten Steckdosen und Anschlussmöglichkeiten für die Verwendung von Druckluft. Dieses System erhöht den Bedienkomfort für den Anwender und gleichzeitig auch die Effizienz in der Wartung.

 

Damit eine saubere Wartung möglich ist, bietet diese Einheit eine optimale und aufgeräumte Lösung mit allen benötigten Elementen für den Service von Gasdruckfedern. Gerne bestücken wir bei Ihrer Bestellung den Servicewagen mit zusätzlichem Wartungszubehör.
Unsere Mitarbeiter beraten sie gerne und finden gemeinsam mit ihnen eine optimale Lösung für ihr Anliegen.