Federelemente

Federelemente werden bei bestimmten Anwendungsgebieten im Werkzeugbau, Vorrichtungsbau und Maschinenbau verwendet. Sei es nun als Schwingungsdämpfer, Systemdruckfedern oder auch federnde Druckstücke. TECNORM bietet eine große Vielfalt an Normteilen und eine schnelle Verfügbarkeit und Lieferung der Produkte.

Die Systemdruckfedern haben eine farbliche Kennzeichnung, damit eine schnelle Einordnung der Federhärte möglich wird. Sie können bis zu einer Temperatur von 180°C problemlos eingesetzt werden und eignen sich durch die Verwendung von Ventilfederstahl, besonders gut zur Dämpfung von Schlag– und Schwingbeanspruchungen. Polyurethan-Elastomer-Federn werden durch die chemische und mechanische Unempfindlichkeit gegenüber Einwirkungen, bevorzugt bei hohen Anforderungen an die Kraftaufnahme und gleichzeitig geringen Abmaßen eingesetzt. Federnde Druckstücke finden überall dort Anwendung wenn auf ein Bauteil eine gewisse Kraft ausgeübt werden soll, diese aber nicht starr sondern gefedert ist. Dabei kann der Federbolzen als Druck oder Zugstift verwendet werden. Sofern größere Kräfte auftreten und der vorhandene Platz nicht ausreichend ist, setzt man gerne auch Gasdruckfederelemente ein, die deutlich höhere Kräfte ausüben bzw. aushalten können.